(Eine Abwandlung von „Rippel-Dippel)    Material: 1 Stift, rußiger Korken ö. ä.

Alle Spieler sitzen im Kreis. Jeder ist zunächst eine „Hudel Nudel“ ohne Sudel. Von einem beliebigen Spieler aus wird – mit 1 beginnend – durchgezählt, sodass nun jeder auch noch eine Nummer hat. Und dann beginnt das eigentliche Spiel: Hudel-Nudel Nr. 1 beginnt, indem er einen beliebigen Mitspieler aufruft: „Hudel Nudel Nr. 1 ohne Sudel ruft Hudel Nudel Nr. 4 ohne Sudel“. Dieser fährt dann fort: „Hudel Nudel Nr. 4 ohne Sudel ruft Hudel Nudel 2 ohne Sudel.“

Verpasst nun Spieler Nr. 2 aus Unaufmerksamkeit seinen Einsatz, bekommt er – mit einem Stift oder einem rußigen Korken einen Punkt (Sudel) auf die Stirn: Er ist nun „Hudel Nudel Nr. 2 mit einem Sudel“ und darf weitermachen: „Hudel Nudel Nr. 2 mit einem Sudel ruft Hudel Nudel Nr. 1 ohne Sudel“ usw….

Für jeden Fehler bekommt der Spieler einen weiteren Sudel aufgemalt, sodass es im Laufe des Spiels viele verschiedene Hudel Nudel geben wird: solche ohne Punkt, mit einem Punkt, mit zwei, drei und mehr Punkten. Dadurch wird das Spiel immer schwieriger – und lustiger. Beides wird durch ein hohes Spieltempo noch gesteigert.

Auch hier freuen uns schon über eure Selfies nach diesem Spiel…