Gleich am ersten Tag der Sommerferien waren insgesamt 30 Kinder und sieben Begleitpersonen im Rahmen des Sommerferienprogrammes 2018 der Gemeinde Kißlegg auf Einladung der Narrenzunft Kißlegg zum „Spaß in Scheidegg“ aufgebrochen:

Los ging's um 9 Uhr mit dem Bus von Kißlegg nach Scheidegg zum ReptiIienzoo. Dort angekommen wurde den Besuchern kindgerecht einiges über Reptilien, vor allem Schlangen, Krokodile und Spinnen, erläutert. So wurden unter den Kindern eine Schlangenhaut, ein Schlangen-Giftzahn, das klappernde Schwanzstück einer Klapperschlange, eine (ausgestopfte) Vogelspinne und ein ausgestopfter Kaiman herumgereicht und ausgiebig bestaunt und berührt.

Bevor die Temperaturen ins Unerträgliche stiegen, konnten im Freigehege noch einige Kreuzottern und Wasserschildkröten begutachtet werden. Danach gab es im (klimatisierten) Inneren - neben einigen Spinnen - vor allem verschiedenste Schlangen und Frösche in allen Größen und Musterungen zu entdecken. Leider war die Schlange mit den 2 Köpfen - der absolute Star bei unserem Ausflug im letzten Jahr – inzwischen verstorben. Zum Abschluss durfte jedes Kind noch eine große Iebendige Königspython anfassen und – wer ganz mutig war - um den Hals tragen. Passend zur tropischen Hitze an diesem Tag gab es danach zum Vesper im Garten des Reptilienzoo für alle Wassermelonen so viel jeder Essen konnte.

Nach dem Reptilienzoo ging es mit dem Bus weiter zum Baumwipfelpfad, dem Scheidegger „Skywalk“, dieser wurde nach dem Aufstieg umgehend von den Kindern „erobert“: Trotz der Hitze wurde alles in atemberaubender Höhe ausprobiert, vom Geschicklichkeitsparkour über Hängereifen bis hin zur Röhrenrutsche: Schnelle und mutige Kinder auch gerne mehrmals… 

Nach einem ausgiebigen Besuch des Spielplatzes spendierte die Narrenzunft zum  Abschluss für jeden Teilnehmer noch ein Eis. Um halb vier ging es mit dem Bus wieder zurück nach Kißlegg, um 16:00 Uhr wurden die Kinder dann wieder am Parkplatz des Feuerwehrhauses von ihren Eltern erwartet.

Link zu den Fotos kann für die Teilnehmer auf Nachfrage zugeschickt werden (e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir hoffen, es hat allen Kindern so viel Spaß gemacht wie uns und freuen uns schon auf viele weitere interessierte Kinder beim Sommerferienprogramm 2019.

Euer Zunftrat