Das erfolgreiche Landschaftstreffen und die Verleihung des Ehrenzunftmeistertitels für Hans-Peter Mauch standen bei der diesjährigen Generalversammlung der Narrenzunft Kisslegger Hudelmale e. V. am 24.04.2009 im Mittelpunkt.

Pünktlich um 20:00 Uhr eröffnete der scheidende Zunftmeister Hans-Peter Mauch zum letzten Mal die Versammlung. Nach zehn Jahren Amtszeit tritt die Galionsfigur der Kißlegger Fasnet ab. „Man muss gehen wenn es am schönsten ist.“ So resümierte Hans-Peter Mauch sichtlich gerührt seine überaus erfolgreiche Amtszeit, die mit dem Landschaftstreffen 2009 in Kißlegg seine Krönung fand. Treffende Worte fand der Kißlegger Bürgermeister Dieter Krattenmacher in seiner Dankesrede: „Wenn ich den Ministerpräsidenten einlade, dann kommt er nicht. Ladet ihn hingegen HP zum Zunftmeisterempfang am Landschaftstreffen ein, dann kommt er!“

Mit HP Mauch traten aber noch folgende Zunfträte ab: Thilo Cristante, Katja Mauch, Markus Mauch, Florian Schneider, Dorothea Schneider, Corinna Schollmayer, Michael Sigg, Claudius Weiland.
Der zweite Vize-Zunftmeister Hansjörg Schuwerk bedankte sich bei den scheidenden Zunfträten und bei HP Mauch für die äußerst gute und produktive Zusammenarbeit. Er betonte, dass der Verlust dieser Zunfträte sehr schmerzlich für die Narrenzunft sei. Der neue Zunftrat wolle die begonnene Arbeit weiterführen und mit dem Schwung des Landschaftstreffens aber auch neue Akzente setzen.
An diesem Abend wurde aber auch Politik gemacht: Der Zunftmeister gab in seinem Bericht einen Rückblick auf die letzte Fasnet und das Landschaftstreffen. Es schlossen sich die Berichte des Zunftschreibers und des Säckelmeisters an. Langjährige Zunftmitglieder wurden geehrt. Über verschiedene Anträge und Satzungsänderungen wurde diskutiert, beraten und abgestimmt. Dem Bürgermeister wurde ein Spende über 555,55 Euro für das Kinder-Planschbecken im Strandbad überreicht. Schließlich stand die Wahl des neuen Zunftrates an. Zur Wahl stellten sich: Thomas Buffler, Alexandra Mecke, Michael Müller, Silke Puszti, Gebhard Schüle, Hansjörg Schuwerk, Markus Veser, Anton Weiland, Siegfried Welte. In geheimer Wahl wurden alle Kandidaten in den Zunftrat gewählt.
Im Anschluss an die Generalversammlung zog sich der neu gewählte Zunftrat zurück um den neuen Zunftmeister und seine Stellvertreter zu wählen. Nach gut 30 Minuten konnte der Wahlleiter Horst Langner den neuen Zunftmeister präsentieren. Die Wahl viel auf Hansjörg Schuwerk. Zu seinen Stellvertretern wurden Markus Veser, Silke Puszti und Michael Müller gewählt.

Als seine erste Amtshandlung durfte der neue Zunftmeister Hansjörg Schuwerk eine ganz besondere Ehrung verkünden: Der neu formierte Zunftrat wählte in seiner ersten Sitzung Hans-Peter Mauch zum Ehrenzunftmeister der Narrenzunft Kisslegger Hudelmale e.V. auf Lebenszeit!